Forstbetriebsgemeinschaft St. Märgen

Aushaltung

Grundsätzlich vor Hiebsbeginn:
Rücksprache mit dem Förster !!!!


Nadelholz Laubholz Energieholz

Nadelholz

Profilspanerholz lang

Holzart Fi/Ta
Stärke L1b - 4
Zopf 16 cm m.R.
Maximalabhieb 65 cm m.R., im Zweifel auch mal Wurzelanläufe beisägen oder eine Rolle runter!!
Länge 10 bis 19 m
Güte B/C
Lagerung Polterung dickörtig in Abfuhrrichtung, min 25 Fm / 15 Fm je Lagerort
Bemerkung Klassisches Stammholz für die örtlichen Kunden wie Dold und Streit etc.

Profilspanerholz kurz

Holzart Fi / Ta
Stärke L1b bis 4b
Zopf 16 cm m.R.
Maximalabhieb 65 cm m.R. im Zweifel auch mal Wurzelanläufe beisägen
Länge 5m plus Zumaß 15 cm
Güte B/C nach RVR
Lagerung mind. 25 fm / 15 Fm je Lagerort
Bemerkung klassischerweise wird dieses Holz mit Harvestern aufgearbeitet !

Starkholz lang

Holzart Fi / Ta
Stärke L4+
Maximalabhieb 80 cm m.R. (100 cm nach Absprache)
Länge 10-19 m plus Zumaß (je nach Kunde 16m oder 18m max!)
Güte B/C
Lagerung dickörtig in Abfuhrrichtung, mind. 1 Fuhre (ca. 30 fm) / 15 Fm je Lagerort

Starkholz kurz (Erdklötze) - mittlere Qualitäten

Holzart Fi / Ta
Stärke (4b) 5+
Zopf 45 cm Tanne, 50 cm Fichte
Maximalabhieb 120 cm
Länge 5 m + 10 cm Zumaß (max. 5,30 m !!)
Güte B/C
Lagerung Einheit mit mind. 30 fm / 15 Fm je Lagerort oder Zuladung
Sonstiges Frei -Werk-Lieferung, Werksvermessung- und Sortierung, Waldmaß möglich
Aushaltung und Abwicklung: Rücksprache unbedingt mit Förster
Bemerkung Tanne: unbegrenzt

Langaushaltung prüfen!

Starkholz kurz WERTHOLZ - hier Echtle -

Holzart Fi, Ta
(Dgl für andere Kunden möglich, Rücksprache mit Revierleiter!)
Stärke 5+ je stärker je besser
Zopf Q1: mind. 50 cm
Q2 und 3: mind. 45 cm Tanne, 50 cm Fichte
Maximalabhieb keine Begrenzung
Länge 5m und 4,50 m plus 10 cm Übermaß (max. 25cm)
Güte Q1 : ast und beulenfrei, kein Buchs, keine Harzgallen, kein Wimmerwuchs, Ringschäle nur 1/8 vom Durchmesser
Q2 : Q1 mit kleinen Fehlern
Q3 : B/C Qualität
Lagerung möglichst konzentrieren !
Mindestens 10 Fm/Lagerort
Sonstiges Werkssortierung, Kleinmengen mit guter B- Ware ergänzen.
Aushaltung und Abwicklung: Rücksprache unbedingt mit Förster

C/D Abschnitte

Holzart alle Nadelholzarten
Stärke 2b +
Zopf 25 cm +
Maximalabhieb 65 cm (nach Absprache 100 cm)
Länge 4m, 4,5m, 5m + 15 cm Zumaß
Längen möglichst einheitlich
Sonderlängen ( 2,4 m oder 3,60 m) bei großen Hieben bitte erfragen
Güte C/D sägefähig (GERADE), BEIL und NAGELFEST !!! d.h. keine Weichfäule und keine extreme Abholzigkeit, stammeben entastet!
Lagerung Mindestens 15 Fm / Lagerort, vorkonzentrieren
Sonstiges Sonderlängen möglich Rücksprache mit Förster
Bemerkung 1a-2a ins Energieholz

C/D-Langholz

Holzart alle Nadelholzarten
Stärke 2b +
Zopf 20 cm +
Maximalabhieb 65 cm (nach Absprache 100 cm)
Länge 8 bis 19 m plus Zumaß
Güte C/D
Lagerung Wie Langholz, min. 20 Fm
Bemerkung In dieses Sortiment gehören Traufer, Käferbäume etc.
Stammeben asten - keine Astanläufe, beil- und nagelfest, nicht zu abholzig und nicht weichfaul.
C/D Holz immer seperat poltern und aufnehmen und nicht im B/C Los belassen !

Containeraushaltung derzeit vorteilhaft - Details über Revierleiter

Industrieholz lang

Holzart Fi / Ta
Zopf 8 cm
Maximalabhieb 30 cm
Länge baumfallend 10-21 m oder Kranlängen vermessen/unvermessen 3-6m einheitlich ohne Zumaß
Güte N/F(max 10%)
gerade, nicht zu astig, keine Risse, keine Zwiesel (wegen Entrindung !!)
Frisch- im Sommer nicht älter 4 Wochen.
Lagerung min. 12 Fm je Lagerort oder Sammelplatz - darunter nicht vermarktbar

K-Holz

Holzart alle Nadelholzarten
Stärke 2b +
Zopf 20 cm +
Maximalabhieb 100 cm
Länge 2,5m oder 3 m ohne Zumaß KEINE 2m
Güte K (=krank), Weichfäule erlaubt !
Lagerung mind. 10 Fm vorkonzentrieren, Kleinmengen als Brennholz oder Hackholz verwerten !
Sonstiges Abrechung im Raummaß oder bei starkem Holz einzeln vermessen !

Schichtholz

Holzart Fi Ta
Zopf 8 cm
Maximalabhieb 35 cm
Länge genau 2 m (max. 2,04m)
Güte N/F(max 10%) WICHTIG : frisch !! im Sommer nicht älter als 4 Wochen !
gerade, nicht zu astig, keine Risse
Lagerung min. 10 Rm (kleiner Abschlag), ab 20 Rm abschlagsfrei an einem Wegzug oder Sammelplatz
Bemerkung Achtung: 1m Holz nicht mehr verkäuflich!!

St. Märgen
FBG St. Märgen
Goethestraße 7
79822 Titisee- Neustadt
Tel.: 0761 / 2187 1181